Nimm den Stil an, der die Werksfahrer von Husqvarna Motorcycles definiert, und gebe deiner Husky auch den ROCKSTAR factory touch. Fahre wie die Profis und / oder sehe großartig aus!

  • Jarvis_offroadpark17_05
  • Jarvis_offroadpark17_06
  • Jarvis_offroadpark17_12
  • rockstar-design
  • rockstar-design2
  • rockstar-design3
  • rockstar-design4
  • rockstar_factory_editionFC450_01
  • rockstar_factory_editionFC450_02
  • rockstar_factory_editionFC450_03
  • rockstar_factory_editionFC450_04
  • rockstar_factory_editionFC450_05
  • rockstar_factory_editionFC450_06
  • rockstar_factory_editionFC450_07

Husqvarna präsentierte im Rahmen ihre Teamvorstellung für die Saison 2018 das neue Arbeitsgerät FC 450 Rockstar Edition, das mit einem neuen Chassis und großen Änderungen am Motor aufwartet. Natürlich gelten hier ähnliche technische Voraussetzungen wie bei der KTM 450 SX-F Factory Edition.

Ein kompakter SOHC-Zylinderkopf reduziert drastisch die Abmessungen und das Gesamtgewicht des Viertakt-Aggregats. Dabei wurden ein neue Kühlsystem notwendig, ein Plankl-Getriebe und eine komplett neue Auspuffanlage entwickelt. Das dient natürlich der verbesserten Fahrbarkeit unter allen Bedingungen, so Husqvarna. Der Rahmen wurde in manchen Bereichen versteift, was mit einem leichteren Heckrahmen einhergeht. Die obere Gabelbrücke ist ebenfalls mit einer erhöhten Steifigkeit versehen, was die Direktheit beim Einlenken verbessern soll. Natürlich findet man auch zahlreiche Spezial-Teile am Bike wie beispielsweise der Karbon-Motorschutz, den hochfesten Rekluse-Kupplungsdeckel, ProTaper-Lenker usw.

Die FC 450 Rockstar Edition wird ab Februar 2018 ausschließlich bei den nordamerikanischen Husqvarna-Händlern zu haben sein. Dazu wird das Zubehörprogramm durch passende Replika-Kleidung für Fahrerlager & Co. ergänzt, die im ersten Vierteljahr 2018 verfügbar sein wird.

Das SX-Aufgebot 2018 von Husqvarna

Zeitgleich mit der Vorstellung seiner FC450 Rockstar Edition präsentierte Husqvarna auch seine Fahreraufgebot für die am 6. Januar in Anaheim, Kalifornien startende AMA Supercross-​Serie.

Danach wird das Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing Team mit einem soliden 5-​Mann-​Kader, welcher eine Mischung aus Meisterschaftssieger und vielversprechenden Youngstern darstellt, in allen Klassen der AMA SX Championship angreifen und nach Top-​Resultaten streben. Kaum überrascht dabei, dass in der 450SX-​Klasse erneut Jason Anderson, der 2017 die SX-​Meisterschaft als Gesamtvierte beendet hatte, den Team-​Leitwolf geben soll. An Andersons Seite geht erneut der Schotte Dean Wilson, der nach seinem überraschenden Wechsel zu Husqvarna während der vergangenen SX-​Saison am Ende einen fünften Platz in der SX- und Rang vier in der MX-​Meisterschaft vorweisen konnte, in die Rennen der Königsklasse gehen. Beide werden natürlich während der Meisterschaft eine FC 450 Rockstar Edition pilotieren.

Als amtierender Titelträger geht Zach Osborne in der 250SX-​Ostküstenmeisterschaft an den Start, wo der 28-​Jährige selbstverständlich die erfolgreiche Verteidigung des Titels anstreben wird. Komplettiert wird die Ostküstenmannschaft durch Team-​ Rookie Michael Mosiman. Die Interessen des Husqvarna-​Werksteams bei den 250SX-​Wettbewerben an der Westküste wird Mitchell Harrison vertreten.